,

PRANAYAMA ATEMTECHNIK ZUR VITALISIERUNG UND HARMONIESIERUNG VOM KÖRPER GEIST UND SEELE

54,00 inkl. MwSt.

Pranayama wird im allgemeinen „Kontrolle des Atems“ genannt – die Beruhigung des unruhigen Atemrhythmus, der Geist und Sinne stört. Dazu gehören alle Methoden, mit denen die Lebenskraft durch Körper, Sinne und Geist energetisiert wird. Der Atem wird dabei nicht unterdrückt, denn das würde zum Tod führen, sondern wir bringen unsere Lebensenergie über ihre gewöhnlichen Grenzen hinaus und weiten sie aus. Pranayama ist eine wichtige ayurvedische Übung, die die Heilung auf allen Ebenen fördert.

30 min Online (ZOOM) 54,00 Euro

Der Einfluss von Pranayama auf Atmung und Körpergeschehen

 

Pranayama, die Lebensenergie, hält Leib und Seele zusammen und ist für das Lebendig sein verantwortlich. Er fließt ständig durch den Atemprozess in den Körper.

Atmen ist nicht einfach ein mechanisches Phänomen, das die „Körpermaschine“ am Laufen hält, indem ihr Treibstoff in Form von Sauerstoff zugeführt wird. Vielmehr ist der Atem die Verbindung mit dem Kosmos. Pranayamaumfasst ausgeklügelte Atemtechniken. Durch sie erlangt man Kontrolle über den Prana und damit die Fähigkeit, kosmische Lebensenergie zu wohltuenden Zwecken in verschiedene Körperregionen zu lenken.

Kontrolliertes Üben von Pranayma ist die Vorbereitung des Bewusstsein auf die nächsten Stufen:

 

  • Pratyahara (Rückzug der Sinne)
  • Dharana (Konzentration)
  • Dhyana (Meditation)

 

Nimm Dir Zeit für einen achtsamen tiefen Atem!

 

Scroll to Top